Der jährliche Treffpunkt für Führungskräfte und Controller.

 


CAMPUS 02
ICG


Impressum
 

Workshop

Risikomanagement in der Öffentlichen Verwaltung (unter besonderer Berücksichtigung der VRV 2015)

  • Stand und Entwicklung des Risikomanagements in der ÖV
  • Der Einfluss der VRV 2015 auf ein erfolgreiches Risikomanagement
  • Erfahrungen und Erkenntnisse zum Risikomanagement und zur VRV 2015

Die Öffentliche Verwaltung steht im Spannungsfeld zwischen dem ständigen Ruf nach Verwaltungsreform, Kosten- und Personalreduktion einerseits und einer Ausweitung der Aufgaben andererseits.

Entscheidungen unter diesen komplexen Bedingungen zu treffen, wird immer risikoreicher. Vor diesem Hintergrund steigt die Zahl der Fälle, in denen Führungskräfte oder politische Verantwortungsträger dafür belangt und mit zum Teil existenzgefährdenden Strafen bedroht werden, weil sie kein adäquates Risikomanagement betrieben haben. Dadurch gewinnen Risikomanagement und IKS im öffentlichen Sektor zunehmend an Bedeutung.

Auch der Einfluss der VRV 2015 und deren Umsetzungserfordernis, sowie die ständig steigende Anzahl an Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien im Bereich der Verwaltung führen dazu, dass Risikomanagement und IKS immer mehr in den Mittelpunkt der Aktivitäten im öffentlichen Sektor rücken.

In diesem Workshop erfahren Sie - basierend auf einer Vollerhebung bei allen Gemeinden, Ländern und Bundesministerien - den aktuellen Umsetzungsstatus des Risikomanagements in der öffentlichen Verwaltung und erhalten praxisorientierte Anregungen für Ihre Verwaltungseinheit.

 

DI Dr. Christian Theuermann
studierte Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwesen an der TU Graz, mit anschließendem Doktorratsstudium an der TU Graz mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft, Controlling und Finanzmanagement. Von 2006 bis 2011 war Christian Theuermann Leiter der kaufmännischen Verwaltung in einem internationalen Industrieunternehmen mit der Gesamtverantwortung für den kaufmännischen Bereich. Von 2011 bis April 2017 war er hauptberuflich an der FH CAMPUS 02 tätig und koordiniert den Fachbereich Transfer und F&E. Seit Mai 2017 ist er Geschäftsführer eines internationalen Industrieunternehmens im Bereich der Luftfahrttechnologie.

Mag. Veronika Meszarits
Betriebswirtin und Absolventin der Diplomatischen Akademie Wien. Nach mehreren Auslandsaufenthalten war sie knapp 10 Jahre im Bundesministerium für Finanzen im Bereich öffentliche Finanzen und Haushaltsreform tätig. Gemeinsam mit Prof. Iris Saliterer hat sie unter anderem den Erstentwurf der VRV 2015 verfasst. Vor ihrem Wechsel in die Beratung war sie Leiterin des Beteiligungsmanagements auf Landesebene. Ihre Schwerpunkte und Erfahrungen liegen sowohl in der fachlichen als auch prozesshaften Begleitung von Veränderungsprozessen im Bereich öffentliche Finanzen, Strukturreformen sowie Steuerung ausgegliederter Einheiten auf allen Ebenen der Gebietskörperschaften.

Mag. Günter Kradischnig, MBA
Betriebswirt und Executive MBA, seit 1985 Unternehmensberater, Universitätslehrbeauftragter und Vortragender in der Unternehmensberaterausbildung. Günter Kradischnig ist geschäftsführender Gesellschafter der ICG und unterstützt seit mehr als 25 Jahren Unternehmen und Verwaltungsorganisationen bei gesamtheitlichen Veränderungsprozessen. Seine Beratungsschwerpunkte sind Controlling und Kostenrechnung, Ausgliederung und Dezentralisierung sowie strategisches Management. Er sieht sich als Begleiter großer, langfristig orientierter Change-Prozesse und unterstützt Veränderungen im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessenslagen (z. B. komplexe Kooperations- und Zusammenarbeitsprojekte zwischen unterschiedlichen Institutionen).


DI Dr. Christian Theuermann

 

Mag. Veronika Meszarits


Mag. Günter Kradischnig, MBA