Der jährliche Treffpunkt für Führungskräfte und Controller.

 


CAMPUS 02
ICG


Impressum
 

Workshop

Agile Organisationen: Wie können sich Unternehmen zukunftsfähiger aufstellen?

  • Was unterscheidet agile von traditionellen Organisationen?
  • Wie kann der Weg hin zur agileren Organisation aussehen?
  • Praxisbeispiel ivii: Holacracy bei einem Unternehmen der KNAPP AG

VUCA steht für eine Welt, die zunehmend volatiler, unsicherer und komplexer ist. Ursache-Wirkung-Beziehungen sind nicht mehr analytisch vorhersehbar und Sachverhalte sind nicht mehr klar oder eindeutig, sondern mehrdeutig (Ambiguität). Die Geschwindigkeit, mit der Veränderungen wirksam werden, erhöht sich – nicht nur, aber auch durch das steigende Ausmaß der Digitalisierung – enorm. Für Organisationen bedeutet das, dass sie sich auf die Unsicherheit der Umwelt einstellen müssen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Es ist fraglich, ob traditionelle Organisationen, wie wir Sie kennen, ausreichend gut dafür aufgestellt sind. Beispiele für Organisationen, die im Wandel nicht mitkommen und daher vom Markt verschwinden, gibt es genug. Grund also, sich mit Alternativen zu klassischen, hierarchischen Organisation auseinanderzusetzen.

Im Praxis-Workshop erhalten Sie einen Überblick, worin sich agile(re) von traditionellen Organisationen unterscheiden und zeigen Ansatzpunkte auf, um Organisationen auf den Weg hin zu mehr Agilität zu bringen. Vertiefte Einblicke erhalten Sie in Form von Erfahrungen im Zuge der Einführung von Holacracy bei ivii, einem Spin-off-Unternehmen der KNAPP AG.

 

Peter Stelzer, Bakk. Techn., MBA
studierte Telematik an der Technischen Universität Graz, absolvierte ein MBA-Studium an der Donau Universität Krems und verfügt unter anderem über 17 Jahre Erfahrung im Bereich IT Consulting. Er war vier Jahre im Produktmanagement und Marketing bei KNAPP System Integration GmbH, auch als Abteilungsleiter, tätig. Er baute das Entwicklungsteam für qualitätssichernde Assistenzsysteme in vorhandenen Strukturen der KNAPP AG auf. Peter Stelzer ist Geschäftsführer der 2016 gegründeten ivii GmbH – ein Spinn Off der KNAPP AG. Das Unternehmen steigert den Fokus auf qualitätssichernde Systeme und bedient darüber hinaus Märkte außerhalb des etablierten KNAPP Marktes.

Dr. Eva Grieshuber
studierte Betriebswirtschaft und Umweltsystemwissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Danach einige Jahre Universitätsassistentin für Innovationsmanagement und Entrepreneurship an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. 2006 Wechsel von der Wissenschaft in die Praxis, wo sie seither bei ICG als Beraterin tätig ist. Eva Grieshuber begleitet Organisationen in Veränderungsprozessen und bei strategischer Unternehmensentwicklung. Dies heißt für sie, die Organisationen dabei zu unterstützen, sich gut für die Zukunft aufzustellen. Dazu zählen neben Strategiearbeit auch die Begleitung bei der Organisationsgestaltung und Entwicklung der Organisationskultur.


Peter Stelzer, Bakk. Techn., MBA

 


Dr. Eva Grieshuber